Sonntag, 13.06.2021 17:18 Uhr

Deutsche GigaNetz - Glasfaser für Nidda

Verantwortlicher Autor: Heinz-Wily Keusgen Nidda, 16.05.2021, 19:18 Uhr
Presse-Ressort von: hwk Bericht 3279x gelesen
Ausflächung Glasfaser in Großgemeinde Nidda
Ausflächung Glasfaser in Großgemeinde Nidda   Bild: openmaps Grafik

Nidda [ENA] Anfang Mai flatterte ein Schreiben des Bürgermeisters der Gemeinde Nidda in alle Haushalte der Großgemeinde ein. In der Mitteilung informierte das Stadtoberhaupt, dass die Stadt mit der Firma Deutsche Giganetz aus Hamburg eine Kooperation für den Aufbau eines Glasfaser-Netzes geschlossen hat.

Mit dieser Vereinbarung werden für die digitale Leistungsfähigkeit vor Ort neue Maßstäbe gesetzt. Für den 06. Mai, 18.00 Uhr, haben Bürgermeister Seum und Deutsche GigaNetz zu einer digitalen Veranstaltung geladen. Dort wurden von Vertretern der GigaNetz ausführlich über Ausbau und Möglichkeiten der Glasfasertechnik informiert. "Allen Kunden, die sich bis zum 29. August für einen Anschluss entscheiden, verlegen wir diesen kostenlos bis in die eigenen vier Wänden", sagt Soeren Wendler, Geschäftsführer der Deutsche GigaNetz.” Sollten sich bis Ende August mindestens 40 Prozent aller Unternehmen und Haushalte für einen Glasfaser-Anschluss bis ins Haus entscheiden, sei der Ausbau ab Oktober/November 2021 geplant.

Die sich über mehrere Phasen erstreckenden Arbeiten werden voraussichtlich binnen der nächsten ein bis zwei Jahren abgeschlossen werden. Auf Haushalte, die sich erst nach dem Ausbau für einen Glasfaser-Anschluss entscheiden, kommen Kosten zwischen. 999 u. 1900 Euro zu. Kunden, die zur Zeit bei anderen Anbietern vertraglich gebunden sind, habe laut GigNetz nicht zu beschürftenwie etwa einer monatliche Doppelbelastung. Kunden sollten sogar nicht selbständig den alten Anbieter kündigen, da GigaNetz das selbständig gemäß dem Portierunsantrag veranlassen wird. Damit garantiert die Firma, dass Kunden keine Ausfallzeiten befürchten müssen.

Für die Dauer von maximal 12 Monate bietet das Unternehmen seinen Kunden sogar kostenlos an, zweigleisig mit altem uns neuem Anbieter zu arbeiten bis der Glasfaseranschluss funktionsfähig eingebaut ist. So können die Kunden kostenlos und ausgiebig die Geschwindigkeitsunterschiede zwischen den alten Kupfer und den neuen Glasfaserleitung testen. Egal, für welchen Glasfaser-Vertrag auch die Kunden wählen, GigaNetz garantiert im Gegensatz zu den alten DSL/LTE Anbietern bei jedem MyNet 300 bis 1.000 Angebot eine hundertprozentige Datenübertragung ohne Abstriche.

Mit einem MyNet Vertrag der Deutsche GigaNetz bekommt der Kunde Telefonie inklusive Rufnummernmitnahme, HighSpeed Internet und optional auch digitales Fernsehen mit z.Z. 80 Sendern in HD-Qualität zu moderaten monatliche Preisen an die Hand. Weitere Infos unter Deutsche-GigaNetz.de

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.